Neuigkeiten

ModiTech ist Synology Gold-Partner

Hocheffiziente NAS (Network Attached Storage) Lösungen von Synology bieten Privatanwender wie Unternehmen eine einfache und flexible Verwaltung ihrer Daten. Von der Beratung bis zum Support vor Ort stehen wir Ihnen als Synology Gold-Partner kompetent zur Seite. Die Firma Synology entwickelt seit 2002 in den Bereichen Betriebssystemsoftware und Hardware innovative und leistungsstarke NAS-Produkte. Ein Auszug aus dem Leistungsspektrum der Systemlösungen:

 

  • NAS-Server sind extrem leistungsstark und bieten darüber hinaus eine hohe Zuverlässigkeit, Verfügbarkeit und sind „grün“ durch ihre effiziente Energienutzung
  • Mit der umfangreichen Unterstützung  von Virtualisierungslösungen können Firmen ihre IT-Infrastruktur optimieren in Bezug auf Kosten und diese weiter konsolidieren
  • Das webbasierte Betriebssystem DiskStation Manager (DSM) kann neben der Datenspeicherung und -verwaltung aus einer Vielzahl von Anwendungen und Diensten gewählt werden
  • Das DSM ermöglicht dabei die parallele Ausführung mehrere Anwendungen durch dessen Multitaskingfähigkeit
  • Lösungen zur Videoüberwachung bieten Ihnen Optionen, die Sicherheit für Menschen, Anlagen und Vermögenswerte sicherzustellen
  • Der Zugriff kann dabei jederzeit und überall von mobilen Endgeräten oder Browsern erfolgen

 

Unsere NAS-Lösungen von Synology im Webshop...

NEU: Produktvideo zu unserer SmartKey Box

NEU: Produktvideo zu unserer SmartKey Box


Haustür & Garagentor bequem mit dem Smartphone öffnen - unser neues Video zeigt Ihnen alle Vorteile der SmartKey Box.




Komfortabler Zugang

 

Nie wieder Schlüssel verlieren oder suchen müssen. Mit der Smart Key Box steuern Sie Ihre Tür mit dem Smartphone. Bedienen Sie jedes Schloss per Knopfdruck über die App oder verwenden Sie die automatische Öffnung bei Annäherung, wenn Sie mal keine Hand frei haben.

 

 

Zutrittsberechtigungen vergeben - einmalig, wiederkehrend oder zeitbegrenzt


Gewähren Sie Familienmitgiedern, Gästen, Haushaltshilfen, Handwerkern oder Pflegepersonal Zugang. Ganz einfach, ohne lästige Schlüsselübergabe. Wählen Sie zwischen einmaligen, wiederkehrenden oder zeitbegrenzten Zugängen und versenden Sie die Einladung einfach per SMS, E-Mail oder Benutzernamen.



Mitteilungen erhalten und Protokoll


Sehen Sie genau wer Ihr Haus wann betreten und wieder verlassen hat. Lassen Sie sich benachrichtigen, wenn Personen bestimmte Bereiche betreten. Z.B. wenn Sie wissen möchten, dass Ihre Kinder sicher zu Hause angekommen sind. Über ein Protokoll sehen Sie, wer Ihre Tür wann geöffnet oder geschlossen hat.

 

Ihre Vorteile im Überblick:

  • Ohne Schlüssel
    Öffnen und Schließen ganz bequem mit Smartphone und Autounlock
  • Zeitkontrollierter Zugang
    Gewährt Besuchern permanenten oder zeitbegrenzten Zugang
  • Aktivitätsprotokoll
    Jedes Kommen und Gehen wird per Smartphone und Computer festgehalten
  • Einfache Installation
    Anbringen der SmartKey Box in wenigen Minuten an jede Art von Tür
  • Weltweite Kontrolle
    Kontrolle über die Schließung von überall möglich
  • Interaktion mit anderen Systemen
    Nahtlose Integration von Z-Wave, Nest, Bluetooth und Smarthome Geräte

 

Mehr Informationen zu allen Konfigurationsmöglichkeiten der Smartkey Box erhalten Sie in unserem Shop "Digital Key World".

Gern beraten auch wir Sie auch persönlich am Telefon. Rufen Sie hierzu einfach unsere Service-Hotline
+49 (0) 371 / 50 340 270 an oder nutzen Sie unser 
Kontaktformular.

G1-Produkte: End of Life

G1-Produkte: End of Life!



Der Prozess, G1-Produkte durch G2-Komponenten zu ersetzen, ist bei Simonsvoss nun weitgehend abgeschlossen. Aus dem Grund wird die Produktion G1-basierter Produkte eingestellt und entsprechende Restbestände abverkauft.

Wenn Sie noch nicht in den Genuss einer digitalen Schließanlage von SimonsVoss gekommen sind, empfehlen wir Ihnen unser Kennlern-Paket oder unser Starter-System.



Die Vorteile eines Systemwechsels von G1 auf G2 für Sie im Überlick:

  • mehr Systemflexibilität und Konfigurationsmöglichkeiten
  • problemlose Erweiterung einer bestehenden Anlage um weitere Komponenten Ihrer Schließanlage
  • Sonderangebote für die Umstellung Ihrer alten G1-Schließanlage auf die neuste Version G2
  • Ankauf Ihrer alten G1-Anlage durch ModiTech möglich
  • Fachgerechte Umrüstung, Einbau und Installation durch unsere Technikexperten
  • G2-Systeme können virtuell vernetzt werden
  • weitere Vorteile und Konfigurationsmöglichkeiten können Sie in unserem Shop einsehen
  • Detaillierte Informationen zum Stand der G1-Abkündigung

 

 

Merkmale G1 G2
Schließungen pro Schließanlage 16.000 64.000
Identifikationsmedien pro Schließung Transponder: 8.000

Transponder: 64.000

SmartCards: 64.000

Zeitzonen verwaltbar  5+1 100+1
Schließungen pro Transponder 48.000 304.000
Schließungen pro SmartCard - 32.000
Zutritte auf einer Schließung 3.000 3.000
Speicherung von Datensätzen auf dem Transponder 3 unabhängige Schließanlagen 3 G1- und 4 G2-Schließanlagen
Netzwerkfähigkeit Ja Ja

Frohe Weihnachten und ein frohes neues Jahr 2016!

Frohe Weihnachten und ein gutes neues Jahr 2016!

 

Ein herzliches Dankeschön an all unsere Kunden, Partner und Supporter für die gute Zusammenarbeit und das entgegengebrachte Vertrauen. Wir wünschen Ihnen und Ihrer Familie ein schönes, besinnliches Weihnachtsfest und einen guten Start in ein neues Jahr voll Glück, Erfolg und Zufriedenheit.

 

Zwischen Weihnachten und Neujahr wird es bei uns ein wenig ruhiger. Somit kann es bei Bestellung vom 23.12.2015 bis zum 04.01.2016 zu leichten Verzögerungen kommen. Wir bitten um Ihr Verständnis.

 

Ihr ModiTech Service-Team

Neue Software-Version LSM 3.3

Neuerungen für alle LSM Editionen


Die LSM 3.3 unterstützt alle neuen SimonsVoss-Schließkomponenten, die aktuellen Windows Business Server- und Clientvarianten, die Installation auf virtuellen Umgebungen und die Umsetzung des Concurrent Licences Modells.

Übersicht zu den neuen Features LSM 3.3

 
 

Spezielle Neuerungen für LSM Starter 3.3

  • G1-Pin Code Tastatur kann benutzt werden (Zeitzonen-Management für Pin-Codes wird nicht unterstützt!)
  • Das automatisch generierte Passwort kann ausgedruckt werden. Funktion"Sicherheitsinformationen drucken"  wird zum Beispiel benötigt für einen Import zur LSM Basic
  • Automatisches Backup vor dem Upgrade der Datenbank
  • G2-Möbelschloss kann als Identifikationsmedium eingesetzt werden

  

Voraussichtlich lieferbar ab Februar 2016!

 

  

Neuer WaveNet-Medienkonverter

WN_Router

Der neue WaveNet Router WN(M).RN2.ER.(IO) kann in kundenseitigen Computernetzwerken (LAN = Local Area Network) eingesetzt werden. Somit können schon existierende Netzwerkstrukturen mitbenutzt werden. Der Router kann TCP/IP-Signale auf die 868 MHz Frequenz umsetzen, und übernimmt so die Funktion eines Medienkonverters. Um ihn in das kundenseitige LAN zu integrieren, müssen spezielle IP- Einstellungen vorgenommen werden.

 

 

 

 Antimikrobieller Drücker für SmartHandle

 

SH_Druecker_U-Form_rundFür den U-Drücker, der vor allem in Behörden und Krankenhäusern eingesetzt wird, bieten wir ab sofort als Option eine antimikrobielle Beschichtung an. Artikelnummer: SH.LEVC.AB

 

Die Oberfläche des Drückers wird mit einem 100 nm dünnen Glasfilm versehen. Die Schicht hat folgende Eigenschaften:

  • Die Beschichtung ist transparent und ändert weder die Haptik noch die Optik des Beschlags.
  • Sie ist dauerhaft (da Glas) und lässt sich nicht durch abrasive Reinigungsmittel entfernen.
  • Die Schicht bildet eine Oberfläche, auf der Mikroben dauerhaft keinen Nährboden für die Vermehrung finden.

 

 

Kernziehschutzadapter für Rundrosetten

KA_RundrosetteEin Kernziehschutzadapter wird eingesetzt, wenn der Abstand zwischen Knauf und Zylinderprofil verlängert werden soll. Meist ist dies notwendig, wenn der Zylinder in einen Schutzbeschlag eingebaut
wird. Bei neueren Haus-, Wohnungs- oder Zugangstüren wird jedoch verstärkt auf einen separaten Schutzbeschlag verzichtet. Dies macht in der Tür Rundrosetten als auch Rundbohrungen erforderlich.
 
Der aktuelle Kernziehschutzadapter (Z4.KA) mit Außendurchmesser 17 mm passt teilweise nicht durch Rundrosetten oder Rundbohrungen, die bei Haus-, Wohnungs- oder sonstigen Zugangstüren verwendet werden. Daher werden wir Kernziehschutzadapter für Rundrosetten anbieten, die einen geringeren Außendurchmesser aufweisen, um Aktiv-Zylinder in solchen Situationen verbauen zu können.

Zuschüsse für privaten Einbruchschutz

Neue KfW-Förderung für einbruchsichernde Maßnahmen

Seit 19.11.2015 können private Eigentümer und Mieter im Rahmen des Förderprogramms „Altersgerecht Umbauen“ bei der KfW (Kreditanstalt für Wiederaufbau) eine eigenständige Förderung von Einbruchschutzmaßnahmen beantragen. Maßnahmen für altersgerechten Umbau (Barrierereduzierung) und Einbruchschutz sind frei kombinierbar. Auch die Zuschüsse für Investitionen in die Barrierereduzierung sowie das Erreichen des anspruchsvollen Standards „Altersgerechtes Haus“ werden erhöht.

KEINBRUCH
Was wird gefördert?

Förderfähige Einbruchschutzmaßnahmen im KfW-Programm „Altersgerecht Umbauen“:

  • Einbau von Alarmanlagen nach DIN EN 50131, Grad 2 (entspricht DIN VDE 0833-3 Grad 2) oder besser
  • Gegensprechanlagen
  • Einbau einbruchhemmender Haus- oder Wohnungstüren nach DIN EN 1627 Widerstandsklasse RC 2 oder besser
  • Nachrüstung einbruchhemmender Haus- oder Wohnungstüren
  • Schlösser (z. B. Querriegelschlösser mit/ohne Sperrbügel, Türzusatzschlösser, Kastenriegelschlösser) / Bandseitensicherungen nach DIN 18104 Teil 1 oder 2
  • Mehrfachverriegelungssysteme mit Sperrbügelfunktion nach DIN 18251 Klasse 3 oder besser
  • Einsteckschlösser nach DIN 18251, Klasse 4 oder besser
  • Nachrüstung von Fenstern nach DIN 18104, Teil 1 oder 2
  • einbruchhemmende Gitter und Rollläden nach DIN EN 1627 ab der Widerstandsklasse RC 2


Die Zuschüsse können mit den Programmen zur energetischen Gebäudesanierung kombiniert werden. Ist z.B. ohnehin ein Austausch der Fenster geplant, kann der Einbau einbruchhemmender Fenster, Fenstertüren und -rahmen (nach DIN EN 1627, mindestens Widerstandsklasse RC2N) im Programm „Energieeffizient Sanieren“ gefördert werden.
Für das neue Förderprogramm werden für 2015 und die beiden kommenden Jahre jeweils 10 Millionen Euro zur Verfügung gestellt.

 

Zuschüsse

Die Höhe der Zuschüsse richtet sich nach der Höhe der förderfähigen Investitionskosten. Für Einzelmaßnahmen des Einbruchschutzes und des Barriereabbaus betragen sie einheitlich 10 Prozent. Die Mindestinvestitionskosten liegen bei 2.000 Euro, pro Wohneinheit werden förderfähige Investitionskosten bis maximal 15.000 Euro bezuschusst. Demnach werden je nach Höhe der Investitionskosten Zuschüsse zwischen min. 200 Euro und max. 1.500 Euro ausgezahlt. Wer Maßnahmen gegen Wohnungseinbruch gleich mit einem altersgerechten Umbau verbindet und in beides investiert, kann (je nach Höhe der Investitionskosten) einen Zuschuss von maximal 5.000 Euro erhalten. Für den Förderstandard „Altersgerechtes Haus“ steigt der Zuschuss auf 12,5 Prozent der förderfähigen Investitionskosten (max. 6.250 Euro).
Förderfähig sind sowohl Materialkosten als auch Handwerkerleistungen.



Kredit

Im Rahmen des KfW-Programms „Altersgerecht Umbauen“ kann alternativ auch ein zinsgünstiger Kredit beantragt werden. Hier wird die verbesserte Förderung zum Thema „Einbruchschutz“ zum 01.04.2016 umgesetzt und kann auch erst ab 01.04.2016 beantragt werden.

 


Voraussetzungen

Alle Maßnahmen müssen den technischen Mindestanforderungen entsprechen und sind durch Fachunternehmen auszuführen. Für die Maßnahmen zum Einbruchschutz gelten im Einzelfall die in der Beschreibung der jeweiligen Maßnahme genannten Anforderungen gemäß DIN oder VDE.

 


Antrag

Den Zuschuss beantragen Eigentümer/Mieter direkt bei der KfW. Der Antrag auf Förderung muss bei der KfW eingehen, bevor mit den Maßnahmen begonnen wird. Nach positiver Prüfung des Antrags erhält der Antragsteller von der KfW eine Zuschuss-Zusage. Die KfW empfiehlt, diese Zusage abzuwarten und erst dann mit dem Vorhaben zu beginnen. Bereits begonnene Maßnahmen können nicht gefördert werden. Zur Antragstellung muss der KfW der vollständig ausgefüllte und vom Antragssteller unterschriebene Online-Antrag eingereicht werden (www.kfw.de/455; Rubrik „Formulare“) sowie eine beidseitige Kopie des gültigen Ausweises. Die genauen Kosten sind bei Antragstellung oftmals noch nicht bekannt. Die KfW empfiehlt daher, im Antrag die geplanten förderfähigen Kosten auf Basis der eingeholten Angebote vorausschauend zu schätzen und eventuelle Kostensteigerungen entsprechend zur berücksichtigen. Damit kann eine ansonsten später nötig werdende Aufstockung über einen Mindestzuschussbetrag von 300 Euro vermieden werden.

Mehr Informationen erhalten Sie direkt bei der KfW unter 0800 5399002 (Montag bis Freitag: 08.00-18.00 Uhr) sowie auf der KfW-Homepage unter www.kfw.de/einbruchschutz.

Gern beraten auch wir Sie über die Umsetzungsmöglichkeiten von Einbruchschutzmaßnahmen. Rufen Sie hierzu einfach unsere Service-Hotline +49 (0) 371 / 50 340 270 an oder nutzen Sie unser Kontaktformular.

 

 


Quelle:
https://www.kfw.de/inlandsfoerderung/Privatpersonen/Bestandsimmobilie/Förderprodukte/Altersgerecht-Umbauen-Investitionszuschuss-(455)/#1
http://www.sicheres-zuhause.info/de/finanzielle-Zuschuesse-zum-Einbruchschutz
http://www.k-einbruch.de/

 

Weihnachtsgeschenk - Gratis-Transponder 3064

Ein Gratis-Transponder 3064 von SimonsVoss bei Ihrer nächsten Bestellung!

EinbruchWenn Sie im Dezember über unseren Onlineshop bestellen, erhalten Sie einen Transponder 3064 gratis von uns dazu. Geben Sie einfach dazu im Bestellprozess die gewünschte Ausführung in G1 oder G2, sowie die Farbe rot, blau oder braun (nur G2) an. Jetzt Weihnachtsangebot nutzen und sparen! Dieses Angebot gilt nur ab einem Mindestbestellwert von 100,00 € und ohne Berücksichtung möglicher Versandkosten. Die Aktion endet am 31. Dezember 2015 bzw. solange der Vorrat reicht!

 

 

Staffelpreise

Beachten Sie auch unsere Staffelpreise bei SimonsVoss Transpondern 3064 - G1 und Transponder 3064 - G2. Jetzt bereits schon ab 34,95 €. Heute noch bestellen und sparen!

 

Bestellmenge   Stückpreis
ab 5 Stück   34,45 €
ab 10 Stück   33,95 €
ab 25 Stück   33,45 €

SimonsVoss System-Partner

ModiTech Video- & Sicherheitstechnik ist seit Mai 2016 zertifizierter System-Partner von SimonsVoss. Als Facherrichter von digitalen Schließanlagen beraten, projektieren, installieren und warten wir für Sie Ihr System 3060. Überzeugen Sie sich selbst!

 

SimonsVoss - System-Partner - ModiTech Video- & Sicherheitstechnik