Neuigkeiten

Neue Förderung: Einbruchschutz mit staatlicher Unterstützung

Die Zahl der Wohnungseinbrüche in der Bundesrepublik ist in den vergangenen Jahren deutlich gestiegen. Laut der Kriminalstatistik der Länder 2014 haben Einbruchsdelikte vor allem in Bayern (+28 Prozent), Baden-Württemberg und Saarland (jeweils +19 Prozent) zugenommen. Nun will die Regierung Schutzmaßnahmen gegen Einbrüche an Haus und Wohnung fördern. Für das Programm „Kriminalprävention durch Einbruchsicherung“ werden daher für 2015 sowie die beiden kommenden Jahre jeweils 10 Millionen Euro für die Förderung von Einbruchschutz am Haus freigegeben.
Unter anderem gilt die Förderung für Alarmanlagen sowie für einbruchsichere Fenster und Türen. Durch bessere Präventionsmaßnahmen sollen somit die Einbruchzahlen langfristig bundesweit gesenkt werden.

KEINBRUCH
KfW unterstützt Einbruchschutz

Die Förderung des Einbruchschutzes wird über die Kreditanstalt für Wiederaufbau (KfW) beantragt und genehmigt. Bisher gab es seitens der KfW Förderungen, wenn der Einbau von einbruchsicheren Fenstern oder Türen sowie von Alarmanlagen zusammen mit der altersgerechten oder energetischen Sanierung von Wohnraum stattfand. Dabei werden entsprechende Maßnahmen jedoch nicht bezuschusst – die Förderung erfolgt im Rahmen zinsgünstiger Darlehen. Zukünftig soll die KfW auch separat Zuschüsse zu Investitionen für den Einbruchschutz an Haus und Wohnung vergeben können. Mit dem neuen Förderprogramm werden Bewohner unterstützt, die in die Einbruchprävention investieren möchten. Denn Präventionsmaßnahmen können dafür sorgen, dass der Einbrecher die Tat bereits im Versuchsstadium abbricht.

 

Was sollten Sie beachten?

  • Einbruchschutz wird mit bis zu bis zu 20% der Gesamtinvestition gefördert.
  • Der Zuschuss ist dabei jedoch auf 1.500 Euro begrenzt.
  • Anspruch auf Förderung gibt es ab einer Investition von 500 Euro.
  • Mindestens zwei Angebote müssen eingeholt und vor Maßnahmenbeginn vorgelegt werden.
    (Alternativ kann auch ein Angebot von einem zertifizierten Fachbetrieb angezeigt werden.)
  • Die Auszahlung des Förderbetrags erfolgt nach Vorlage der Originalrechnung.
  • Arbeitsleistungen von Handwerkern können bis zu 1.200 Euro steuerlich abgesetzt werden.

 

Weitere Details zu der neuen Förderung für den Einbruchschutz wird das Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz, Bau und Reaktorsicherheit in den kommenden Wochen bekannt geben. Beantragt werden kann „Kriminalprävention durch Einbruchsicherung“ wahrscheinlich Ende 2015.

 

Was beinhaltet die Förderung?

Neben dem Einbau von Alarmanlagen sind ebenso einbruchsichere Türen und Fenster sowie entsprechende Gitter-Vorrichtungen mit dem neuen Programm förderfähig. Die große Aufmerksamkeit durch Licht und Ton einer Meldeanlage sorgen zudem in vielen Fällen für einen Abbruch der Tat. Diese Maßnahmen geben Ihnen so ein Stück Sicherheit zurück.

Einbruchschutz effektiv vorantreiben

Alarmanlagen und andere vor Einbruch schützende Maßnahmen sind nicht nur für Haus- und Wohnungseigentümer sinnvoll.
Auch für Mieter können je nach Wohnsituation verschiedene EinbruchSicherheitsmaßnahmen zweckmäßig sein. So sind Sicherungsmaßnahmen an Fenstern und Türen vor allem im Erdgeschoss wichtig. Türsicherungen sind dagegen auch in höheren Geschossen ratsam. Zertifizierte Experten für Sicherheitstechnik beraten dazu am besten vor Ort und schlagen effektive Maßnahmen für den individuellen Einbruchschutz vor. Möchten Mieter die von ihnen bewohnte Immobilie besser gegen Einbrecher schützen, müssen sie für entsprechende Maßnahmen die Erlaubnis vom Vermieter einholen.

Weitere Informationen zum Thema Förderung von Einbruchschutz finden Sie auf der Webseite der KfW sowie des Deutschen Forum für Kriminalprävention.

 

Gern beraten wir Sie über die Umsetzungsmöglichkeiten von Einbruchschutzmaßnahmen. Rufen Sie hierzu einfach unsere Service-Hotline +49 (0) 371 / 50 340 270 an oder nutzen Sie unser Kontaktformular.

SimonsVoss System-Partner

ModiTech Video- & Sicherheitstechnik ist seit Mai 2016 zertifizierter System-Partner von SimonsVoss. Als Facherrichter von digitalen Schließanlagen beraten, projektieren, installieren und warten wir für Sie Ihr System 3060. Überzeugen Sie sich selbst!

 

SimonsVoss - System-Partner - ModiTech Video- & Sicherheitstechnik